Softwaretechnik - Übung
 
Systemmodellierung
10.11.2017, WS 2017
      
Kurt Junghanns
Information
Es wird behandelt:
  • wichtigsten UML Diagramme
  • kurz ERM
 
 
Objektorientierung als Grundlage
 
Am Beispiel "Spaß mit Flaggen"
Agenda
  1. Verhaltensdiagramme
    1. Anwendungsfalldiagramm
    2. Zustandsdiagramm
    3. Sequenzdiagramm
    4. Aktivitätsdiagramm
  2. Objektbeziehungsmodell
  3. Strukturdiagramm: Klassendiagramm
Anwendungsfalldiagramm
Oder auch Use-Case Diagramm
Akteure und Anwendungsfälle in Abhängigkeiten/Beziehungen
Es wird ersichtlich, wer was mit wem/was machen kann.
In der Regel einfach gehalten, trotzdem sind entsprechend der UML Definition komplexe Darstellungen möglich.
Anwendungsfalldiagramm
Oder auch Use-Case Diagramm
Nun sind Sie dran:
Erstellen Sie bitte das Anwendungsdiagram für den "Nutzer" der App.
Zustandsdiagramm
Darstellung der Zustände eines endlichen Automaten
 
Es werden Zustände von einfachen Objekten bis ganzen Systemen modelliert.
Stkl, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Uml-Zustandsdiagramm-5.svg
Zustandsdiagramm
Bitte modellieren Sie nun das Zustandsdiagramm zum Objekt "Kommentar" der App.
Sequenzdiagramm
Darstellung der konkreten Kommunikation zwischen Elementen in sequenzieller linearer Reihenfolge.
Elemente können Menschen, Klassen, abstrakte Objekte oder abgeschlossene Systeme sein.
Login eines Nutzers
Aktivitätsdiagramm
Programmablaufplan in UML
 
Modelliert einen Anwendungsfall oder einen Ablauf detailliert mit allen Teilnehmern, Aktionen und Entscheidungen.
 
In der Praxis: Übersicht bis weit verzweigter Entscheidungsbaum eines Algorithmus
 
Kommentare auflisten
Aktivitätsdiagramm
Bitte modellieren Sie nun die Anwendungsfälle LF0210 Nutzer Registration und LF0320 Kommentar erzeugen.
Objektbeziehungsmodell
aka Entity-Relationship-Model
Deklaration von Objekten (meist Datenmodelle) und deren Beziehung zueinander.
  
Beispiel:
Die Entität Kommentar besitzt die Eigenschaften Text, Veraltet und Bewertung. Sie steht mit den Entitäten Folge und Nutzer in Beziehung. So wurde ein Kommentar von einem Nutzer verfasst und so beziehen sich beliebig viele Kommentare auf eine Folge.
Objektbeziehungsmodell
aka Entity-Relationship-Model
Klassendiagramm
Struktureller Implementationsplan für Klassen
- Enthält Klassen mit Attributen und Operationen welche in Beziehung zueinander (Assoziation und Generalisierung) dargestellt werden.
 
 
 
 ----> UML Notation ist der Standardliteratur zu             entnehmen
Klassendiagramm
Stkl, CC BY-SA 3.0, https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fe/UmlCd_Klassendiagramm-1.svg
Klassendiagramm
Aggregation:
Spezielle Assoziation, Darstellung von Teil und Ganzes Beziehung (ist Teil von, besteht aus, hat)
 
 
Komposition:
Spezialfall der Aggregation, Darstellung das Teile vom Ganzen abhängig sind
Klassendiagramm
Bitte mit dem Klassendiagramm zur App "Spaß mit Flaggen" beginnen.
  
Es werden regelmäßig Teile des Diagrammes enthüllt.
Zusammenfassung
Mit 6 Diagrammarten sollten Sie modellieren können.
 
Diagrammarten stellen immer eine Sicht auf einen Teil des Systemes dar.
 

Inhaltliche Überschneidungen zwischen Diagrammen ist unvermeidlich.
 
Die Unified Modeling Language ist Standard bei der Modellierung von Software.

Übung
Testing und Testautomatisierung



Nächster Termin: 24.11.2017

Gastvorlesung
Agile Softwareentwicklung in der Praxis